Sea Shepherds Mission
Sea Shepherd ist eine internationale, gemeinnützige Organisation zum Schutz der marinen Tierwelt. Unsere Mission ist es, die Zerstörung von Lebensräumen und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten. Sea Shepherd wendet innovative Taktiken der Direkten Aktion an, um zu ermitteln, zu dokumentieren und wenn nötig einzugreifen, um illegale Aktivitäten auf hoher See aufzudecken und ihnen entgegenzutreten. Durch den Schutz der Artenvielfalt unserer fein ausbalancierten marinen Ökosysteme trägt Sea Shepherd dazu bei, dass sie für zukünftige Generationen erhalten bleiben. Sea Shepherd wurde 1977 von Captain Paul Watson gegründet. Seitdem ist Sea Shepherd zu einer weltweiten Bewegung mit unabhängigen, nationalen und regionalen Gruppen in über 20 Ländern geworden. Diese Gruppen sind durch eine gemeinsame Mission vereint, und werden, wie die Finanzen, Kommunikation, Logistik, sowie eine aus fünf Schiffen bestehende Flotte, von Sea Shepherd Global koordiniert. Sea Shepherd Global wurde 2013 gegründet und ist in Amsterdam ansässig. Mit seinen Schiffen beteiligt sich Sea Shepherd weltweit an Direkten Aktionen im Rahmen von Meeresschutzkampagnen. Sea Shepherd Global ist eine gemeinnützige, in den Niederlanden registrierte Organisation und wird als "Stichting Sea Shepherd Global" („Stichting“: niederl. für „Stiftung“) von Geschäftsführer Captain Alex Cornelissen geleitet. Von der in den USA ansässigen Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist Sea Shepherd Global finanziell und rechtlich unabhängig.